Internetende.com...

Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung für Sie...

 Navigation:
Startseite
 unser Angebot:
unsere Leistungen
Referenzen
SEO-Ratgeber
SEO Begriffe
Online Marketing
Virales Marketing
Social Bookmarking
Long Tail
Adwords
Adsense
 SEO Lexikon:
Lexikon Einführung
SEO Optimierung
SEM Marketing
SE Ranking
Social Media
Begriffe - A
Begriffe - B bis C
Begriffe - D bis I
Begriffe - K bis M
Begriffe - O bis R
Begriffe - S bis Z
 Service:
lizenzfreie Bilder
Online-Tools
Mail-Spam
CSS-Farbtabelle
Internet & Sicherheit
Webkataloge
Bußgeldrechner
 Privat:
Reiseblog
Lanzarote
Gran Canaria
Teneriffa
Schottland
Griechenland Reisen
Marokko Reisen
Korfu Urlaub
Australien Urlaub
Thüringer Küche
Fotogalerien
Feulleton
Internetliches
 Kommunikation:
Kontakt
Impressum
 Surftipps:
 
 
 

Social Media

 

Der Begriff Social Media dürfte vor rund fünf Jahren zum ersten Mal aufgetaucht sein, als mit der Welle des Internetbooms auch die sozialen Plattformen und Dienste angespült wurden. Gemeint sind mit Social Media eben jene Plattformen, Communities und Webdienste, bei denen sich die User austauschen, als auch neue Bekanntschaften machen können.

Möglichkeiten zum Austausch gibt es wirklich viele, zum einen in Textform wie zum Beispiel über Blogs bzw. Webblogs, Chats, Messenger oder auch über das Social Bookmarking – das Social Bookmarking umschreibt den auf diversen Plattformen statt findenen Austausch von so genannten Lesezeichen / Bookmarks mit anderen Usern, wie zum Beispiel bei mister-wong.de oder auch digg.com. Auf diese Weise hat man erstens die Möglichkeit neue Seiten zu entdecken, als auch selber für andere einseh- bzw. verfügbar zu machen. Weitere Formen des textlichen Austausches können auch über Internetforen, Mailinglisten und Wikis statt finden. Bei Wikis handelt es sich um Sammlungen von Texten und Webseiten zu einem bestimmten Thema. Das besondere hierbei ist, dass die User die Texte nicht nur einsehen, sondern auch aktiv daran arbeiten bzw. sie zum Beispiel auch komplettieren können. Bestes Beispiel – wikipdia.org.

Eine andere Möglichkeit, sich über das www auszutauschen sind die mittlerweile höchst beliebten Video-Plattformen wie youtube.com und Co. - die User können dort ihre selbst gedrehten Video-Clips hochladen und auch jene von anderen Usern ansehen. Darüber hinaus hat man auch die Möglichkeit, die Clips zu bewerten, einen Kommentar hinzu zu fügen oder auch richtige Netzwerke zu bilden.

Neben den Video-Plattformen gibt es auch noch die Foto-Communities, wie zum Beispiel Flickr.com – hier hat man die Möglichkeit, unter seinem eigenen Profil/ Benutzernamen Fotos hochzuladen, um sie mit anderen zu teilen. Diese Fotos können ganz normal über den PC hochladen, aber auch per E-Mail oder aber über das Handy. Andere Nutzer können Kommentare zu den Fotos abgeben und sie zu ihren Favoriten hinzufügen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang | Startseite