Internetende.com...

                                           Urlaub auf den Kanarischen Inseln für Sie...

 Navigation:
Startseite
 unser Angebot:
unsere Leistungen
Referenzen
SEO-Ratgeber
SEO Begriffe
Online Marketing
Virales Marketing
Social Bookmarking
Long Tail
Adwords
Adsense
 SEO Lexikon:
Lexikon Einführung
SEO Optimierung
SEM Marketing
SE Ranking
Social Media
Begriffe - A
Begriffe - B bis C
Begriffe - D bis I
Begriffe - K bis M
Begriffe - O bis R
Begriffe - S bis Z
 Service:
lizenzfreie Bilder
Online-Tools
Mail-Spam
CSS-Farbtabelle
Internet & Sicherheit
Webkataloge
Bußgeldrechner
 Privat:
Reiseblog
Lanzarote
Gran Canaria
Teneriffa
Schottland
Griechenland Reisen
Marokko Reisen
Korfu Urlaub
Australien Urlaub
Thüringer Küche
Fotogalerien
Feulleton
Internetliches
 Kommunikation:
Kontakt
Impressum
 Surftipps:
Lanzarote
 
 

 Lanzarote – Biosphären Reservat und Urlaubsinsel

 
1993 wurde Lanzarote als erste vollständige Insel von der UNSECO zum Biosphären-Reservat erklärt. Das ist eine Besonderheit die wohl keine andere Urlaubsinsel vorzuweisen hat. Die Insel Lanzarote ist die östlichste der sieben großen kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. Sie ist eine der 17 autonomen Regionen Spaniens und mit 1000 km Entfernung zum spanischen Festland recht weit abgelegen. Die Hauptstadt Lanzarotes ist Arrecife mit knapp 40.000 Einwohnern und die Landessprache Spanisch. Von den insgesamt 213 Kilometern Küste sind 10 Kilometer Sand- und 16,5 Kilometer Kiesstrand, der Rest besteht aus Felsküste. Lanzarote ist eine Insel vulkanischen Ursprungs und verfügt aus diesem Grund über reichlich gutes Ackerland. Der Hafen von Arrecife ist Anlaufpunkt vieler Schiffe im Rahmen einer Kreuzfahrt, und von hier starten dann auch die Landausflüge auf die Insel.

Lanzarote

Das Klima ist ganzjährig mild. Die Lufttemperatur liegt im Jahresdurchschnitt bei 20,5 °C. Der Monatsdurchschnitt beträgt im August 24,7 °C und im Januar 16,9 °C. Die Wassertemperatur des Atlantischen Ozeans schwankt durch das Aufquellen kalten Tiefenwassers vor der nordwestafrikanischen Küste und dem Kanarenstrom zwischen 22 °C im Sommer und 17 °C im Winter. Das macht in Zusammenhang mit dem Passatwind die teils hohen Sommertemperaturen erträglich.

Die Insel ist mit durchschnittlich 4,5 Stunden Flugzeit gut zu erreichen und eignet sich auch gut als Urlaubsziel für Familien mit Kindern. Lanzarote ist sehr interessiert an dem Erhalt ihrer Kultur und Folklore. Deshalb bemüht man sich Bauwerke und eindrucksvolle Häuser zu erhalten. Ganz im Norden der Insel findet man einen beeindruckenden Aussichtspunkt, gestaltet hat ihn der Künstler César Manrique. Das Haus des Künstlers, er kam bei einem Autounfall ums Leben, wurde nach seinem Tod in ein Museum umgewandelt. Es gibt einen Einblick in sein Leben und Wirken, ausgestellt ist eine beeindruckende Bilder -und Kunstsammlung. Die Fundacion César Manrique versuchte nach Ableben des Künstlers Einfluss auf die Geschehnisse Lanzarotes zu nehmen, leider nicht immer mit Erfolg. Einen Besuch ist das Haus auf jeden Fall wert.

Um sich früher vor feindlichen Piraten zu schützen, suchten die Insulaner Zuflucht in den zwei mächtigen Höhlen, der Cuevas de los Verdes und Jameos del Agua. Sie gehören zu einem 7 km langen Lavatunnelsystem, welches vor ca. 5000 Jahren entstand. Der Ausgang befindet sich an der Küste. Eine Führung durch den Cuevas de los Verdes wird in englischer und spanischer Sprache angeboten. Dieses Tunnelsystem wurde im Urzustand belassen. Jameos del Agua wurde hingegen ausgebaut und beheimatet in einem unterirdischen See weiße, kleine, blinde Krebse, die sonst nur in Tiefen ab 1000 Meter vorkommen. Verweilen kann man in einem wunderschönen Restaurant. Ein Auditorium und eine seismographische Station mit einem kleinen Museum sind ebenfalls lohnenswerte Ausflugszeile.

Wer im Urlaub gern mal ein wenig Trubel hat, besucht am besten sonntags die alte Hauptstadt Lanzarotes, Teguise. An diesem Tag wird die ansonsten gemütliche Stadt zu einem bunten Markt umgebaut und es herrscht ein reges Treiben. Ein wenig ruhiger geht es dann wieder in der Woche zu und man kann zum Beispiel die schöne, kleine Dorfkirche besuchen und das besondere Flair der Stadt genießen. Die neue Hauptstadt Arrecife hat eine sehr schön gestaltete Promenade, die zum Spazieren und Bummeln einlädt. Im Hafen von Arrecife befindet sich das sehr alte Castillo de San Jose, von wo aus man einen tollen Hafenblick genießen kann.


Timanfaya

Ein weiteres Muss für jeden Urlaubers sind die Feuerberge, Timanfaya, eine auf der Welt einzigartige Vulkanlandschaft. Eine Bustour durch die Landschaft ist im Eintrittspreis enthalten und die Tour wird in drei Sprachen kommentiert. Der Besucher sollte sich einen warmen Pullover oder Jacke mitnehmen, die Winde sind dort häufig kräftig und frisch. Lanzarote bietet neben vielen Sehenswürdigkeiten auch die verschiedenartigsten Strände. Weiße, feinsandige, Lagunenstrände mit Wasser wie in Badewannen, grobe, schwarze Strände mit tosender Brandung, Strände besonders geeignet für Wellenreiter, andere besser für Windsurfer. Die Auswahl ist fast unerschöpflich. Die Strände der Stadt Puerto del Carmen sind ideal zum Baden und Sonnen, weil sie direkt Richtung Süden gelegen sind. Verschiedene Wassersportarten wie Tauchen, Surfen und Wasserski sind möglich. Ebenfalls vorhanden sind ein schön angelegter Golfplatz sowie ein Freizeitpark. Für Freunde des Reitsports gibt es zwei spanische Ranches. Falls das Wetter mal ausnahmsweise keinen Outdoor Sport zulässt, kann man sich seine Zeit auch mit Kart fahren vertreiben. Alle Ziele sind zum Beispiel mit einem Leihwagen gut zu erreichen. Eine Eigenart bei Leihwagen ist zu beachten, üblicherweise werden die Autos fast leer vermietet und so auch zurückgegeben. Man sollte sich also vor Beginn des Ausfluges erst einmal eine Tankstelle suchen. Möglich und meist günstig sind auch Fahrten mit dem Taxi.

Unterkünfte werden auf Lanzarote in den verschiedenen Kategorien angeboten. Von den 5 Sterne Hotels in Toplage bis zum privaten Appartement findet sich für jeden Reisenden die passende Unterkunft. Hat man eine Ferienwohnung gebucht, kann man überall auf der Insel in Supermärkten einkaufen. Frischen Fisch aber kauft man am besten in den ansässigen Häfen. Um die zahlreichen kanarischen Köstlichkeiten kennen zu lernen und zu genießen, empfiehlt es sich, die Insel etwas abseits der größeren Städte zu erkunden.


La Geria

Im Weinanbaugebiet von La Geria gedeihen wohlschmeckende Trauben, die einen köstlichen Wein ergeben. Ein Besuch der zahlreichen Bodegas am Rande der Straße, die durch das Anbaugebiet führt, lädt auf eine Kostprobe ein. Zu beachten ist auf der Rückfahrt, dass auch auf Lanzarote die 0,8 Promille Grenze gilt. Auch ein typisches und leckeres Bier wird auf Lanzarote gebraut. Es ist nicht ganz so stark wie deutsches Bier, daher auch einmal bei etwas wärmeren Temperaturen zu genießen. Wichtig vor allem in den Sommermonaten ist die ausreichende Versorgung mit Wasser. Um einige typische Restaurants mit klassisch kanarischen Gerichten zu entdecken, holt man sich am besten Tipps von Einheimischen. Dort gibt es dann traditionelle und sehr schmackhafte Köstlichkeiten.

Wer seine Lieben daheim einmal mit einer elektronischen Postkarte überraschen möchte, findet mittlerweile auch einige Internetcafes. Die ärztliche Versorgung ist sehr gut entwickelt. Zahlreiche deutsche Ärzte haben auf Lanzarote eine Praxis eingerichtet. Bei kleineren Beschwerden empfiehlt sich zuerst ein Besuch der Apotheke. Dort wird eine fachkundige und preiswerte Beratung angeboten. Zumeist kann man sich dadurch Arztkosten sparen. Rechnungen kann man mit nach Hause nehmen und bei der zuständigen Krankenkasse einreichen. Häufig wird ein Teil der Kosten zurück erstattet.

Lanzarote ist auch für Single-Reisende interessant. Der Veranstalter Sunwave hat spezielle Lanzarote Singlereisen in seinem Angebot. Alles ist perfekt organisiert und auf die Urlaubswünsche von Singles zugeschnitten. Preislich fallen Singlereisen aber etwas teurer aus, als es bei Pauschalreisen ist.

Lanzarote ist eine wirklich schöne und sehenswerte Insel, auf der man einen abwechslungsreichen Urlaub genießen kann. Ob man nun gemütlich am Strand liegen möchte oder die Insel erkunden will, Lanzarote bietet für jeden Geschmack etwas. Mehr erfahren ...

 

       

Seitenanfang | Startseite