Internetende.com...

                                           Griechenland Urlaub - Rhodos und Korfu für Sie...

 Navigation:
Startseite
 unser Angebot:
unsere Leistungen
Referenzen
SEO-Ratgeber
SEO Begriffe
Online Marketing
Virales Marketing
Social Bookmarking
Long Tail
Adwords
Adsense
 SEO Lexikon:
Lexikon Einführung
SEO Optimierung
SEM Marketing
SE Ranking
Social Media
Begriffe - A
Begriffe - B bis C
Begriffe - D bis I
Begriffe - K bis M
Begriffe - O bis R
Begriffe - S bis Z
 Service:
lizenzfreie Bilder
Online-Tools
Mail-Spam
CSS-Farbtabelle
Internet & Sicherheit
Bußgeldrechner
 Privat:
Internetliches
Feuilleton
Lanzarote
Gran Canaria
Teneriffa
Schottland
Reisen
Griechenland Reisen
Korfu Urlaub
Australien Urlaub
Thüringer Küche
Fotogalerien
 Kommunikation:
Kontakt
Datenschutz
Impressum
 Surftips
Türkei Reiseservice
 
 

 Griechenland - Urlaub auf Rhodos oder Korfu

 
Griechenland und alle bekannten Reiseziele außerhalb des Festlands, wie die Inseln Kreta, Rhodos, Samos, Mykonos, Santorin und Korfu, erreicht man problemlos von fast jedem Deutschen Flughafen aus. Die Flugzeiten betragen dabei nur wenige Stunden. In den Sommermonaten wird Griechenland mehrmals pro Woche, zum Beispiel über Charterflüge, angeflogen. Die Kosten für einen solchen Flug nach Griechenland sind relativ gering. Bei einer Auto- oder Wohnwagenreise nach Griechenland sollte man sich im Vorhinein sehr gut Informieren. Um nach Griechenland zu gelangen, muss man mehre Länder durchfahren, in denen jeweils andere Verkehrsregeln gelten, und je nach gewählter Route benötigt man ein Visum. Zudem kommt eine lange Anreise nach Griechenland hinzu, und lohnt sich wirklich nur bei einem Aufenthalt von mehren Wochen.

Griechenland ist ein Land der Gastfreundschaft und viele der Griechen sind gern hilfsbereit. In den großen Touristenzentren auf Griechenland fällt die herzliche Gastfreundlichkeit etwas geringer aus aufgrund der Masse an Touristen, die ihren Urlaub in Griechenland verbringen möchten. Wer mehr über die Menschen in Griechenland und ihre Kultur erfahren möchte sollte eher die ländlichen Regionen aufsuchen. Hier findet man die kleinen und gemütlichen Pensionen, die von Familien auf Griechenland geleitet werden. Wenn sie eine Einladung zum Essen bei einer Familie in Griechenland bekommen sollten sie diese nutzen. Ein solches Essen ist auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis. Wenn sie den Menschen auf Griechenland die selbe Freundlichkeit und Herzlichkeit entgegenbringen werden schnell Freundschaften fürs Leben geschlossen.

Korfu - Hotelstrand in der Bucht von DassiaAber egal ob man seinen Urlaub in den großen Städten oder auf dem Land verbringt - wer einmal in Griechenland war, wird “süchtig” nach diesem einmalig schönen Flecken Erde. Griechische Inseln wie Rhodos, Korfu oder Kreta sind für ihre schönen Strände bekannt.
 

Korfu ist die zweitgrößte griechische Insel der bekannten sieben Ionischen Inseln. Sie liegt ungefähr auf der Höhe des Italienischen „Stiefelabsatzes“. Sie wird auch grüne Insel genannt, wegen der üppigen Vegetationen ist Korfu auch als die Smaragdinsel bekannt. Korfu ist eine der wohlhabendsten Inseln Griechenlands. Es gibt dort  die so genannte Ionische Universität, und einen internationalen Flughafen. Der Hauptort dieser Insel ist Kerkyra, auch Korfu Stadt genannt. Die 62 km lange und 28 km breite Insel Korfu ist bei Touristen sehr beliebt. Korfu hat eine Gesamtfläche von ca. 641 Quadratkilometern und 113.000 Einwohner. Die meisten Touristen kommen aus Großbritannien, gefolgt von den Deutschen. Man kann auf der Insel jede Art von Urlaub verbringen, einen Luxusurlaub, aber auch Zelten.

Korfu - Eingangsbereich des AchillionAuch die berühmte Kaiserin Sisi erkannte damals die seltene Schönheit der Insel und verbrachte viel Zeit in Ihrem Palast Achilleion, der noch heute auf Korfu steht. Später wurde es von Kaiser Wilhelm II. gekauft.

 

Weitere Sehenswürdigkeiten der Insel sind die berühmte Bucht mit dem Kloster Paläokastritsa und die Burgruine Angelokastro zB, die an der Nordwestküste liegt, denn von ihr aus hat man einen atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer, darum wird sie auch Balkon des Ionischen Meeres genannt. Der letzte Weltkrieg hinterließ auf Korfu schwere Schäden, allerdings wurde der Verfall wegen des aufkommenden Massentourismus verhindert, und die Insel gewann an Popularität. So kam es, das 1994 ein Gipfeltreffen der EU - Mitgliedsstaaten auf Korfu stattfand. Wegen des immer weiter ansteigenden Tourismusbooms wurden auf der Insel viele neue Hotels gebaut, allerdings ging in den letzten Jahren der Tourismus etwas zurück, erholte sich aber wieder. Das ist jedoch nicht die Erklärung dafür, dass es viele nicht fertig gestellte Gebäude auf der Insel gibt.

Aber trotzdem, wer einmal da war will immer wieder hin. Sommerurlaub auf Korfu ist wunderschön, schon alleine der wunderschönen Landschaft, der Strände Korfus und der griechischen Menschen wegen.

Griechenland Urlaubstipps: Artikel über Symi
 

Seitenanfang | Startseite