Internetende.com...

                                                Australien Urlaub Informationen für Sie...

 Navigation:
Startseite
 unser Angebot:
unsere Leistungen
Referenzen
SEO-Ratgeber
SEO Begriffe
Online Marketing
Virales Marketing
Social Bookmarking
Long Tail
Adwords
Adsense
 SEO Lexikon:
Lexikon Einführung
SEO Optimierung
SEM Marketing
SE Ranking
Social Media
Begriffe - A
Begriffe - B bis C
Begriffe - D bis I
Begriffe - K bis M
Begriffe - O bis R
Begriffe - S bis Z
 Service:
lizenzfreie Bilder
Online-Tools
Mail-Spam
CSS-Farbtabelle
Internet & Sicherheit
Webkataloge
Bußgeldrechner
 Privat:
Reiseblog
Lanzarote
Gran Canaria
Teneriffa
Schottland
Griechenland Reisen
Marokko Reisen
Korfu Urlaub
Australien Urlaub
Thüringer Küche
Fotogalerien
Feulleton
Internetliches
 Kommunikation:
Kontakt
Impressum
 Surftipps:
 
 
 
 Urlaub Down Under - Australiens Touristikindustrie boomt
 
In den letzten Jahren ist Australien immer höher in den Charts der beliebtesten Reiseziele der Deutschen nach oben geklettert. Das liegt unter anderem auch an der vermehrten Berichterstattung im Fernsehen und den Printmedien, aber auch daran, dass Australien ein in Deutschland noch viel zu unbekanntes Reiseland ist. Die Meisten verbinden Australien mit seinem Wappentier, dem Känguru, mit dem Great Barrier Riff, dem Outback, Ayers Rock und den Aborigines, kulturell interessierte kennen vielleicht die wunderbare Oper von Sidney, aber Australien ist mehr...

Australien - Küste zwischen Melbourne und AdelaideDas weckt natürlich das Interesse der Urlauber. Die meisten reisen nach Australien um dort nur Urlaub zu machen. Allerdings verschlägt es auch immer mehr junge Menschen nach Australien um dort bis zu einem Jahr zu leben, das eigene Englisch zu verbessern und Land und Leute genauer kennen zu lernen. Bis man das 30. Lebensjahr vollendet hat, darf man sich für ein so genanntes Work and Travel Visum bewerben, welches einfach online beantragt werden kann und in den meisten Fällen auch bewilligt wird. (Bildquelle:pixelio.de, Fotograf: Robert Wiedrichs)

Australien ist gut 16.000 km von Deutschland entfernt und schon alleine diese Tatsache macht einen neugierig. Was hat man in einem Land wie Australien zu erwarten, welches scheinbar unerreichbar ist? Die Neugierde ist mit großer Wahrscheinlichkeit einer der großen Motivationspunkte um sich vor dem Urlaub über Down Under erst einmal zu informieren. Trotz das der Kontinent so weit entfernt ist zählt man Australien und seine Bewohner zu den westlich ausgerichteten Ländern. So weit weg und doch so ähnliche Bedingungen? Das muss man sich doch einmal anschauen, werden wohl die meisten an Australien Urlaub Interessierten hierbei denken.

Australien - schlafender KoalaDabei ist die Tierwelt ganz und gar nicht mit der europäischen zu vergleichen. Durch die Isolierung vom anderen Festland, hat sich in den vielen Jahren eine komplett eigenständige Tierwelt entwickelt. Die größte Gruppe der Säugetiere stellen in Australien die Beuteltiere dar. Zu den bekanntesten zählen hierbei wohl Kängurus, Koalas  und Wombats. Alle drei sind nur in Australien zu Hause. (Bildquelle: pixelio.de, Fotograf: Templermeister)

Zwei Wochen Urlaub sind für Australien definitiv zu wenig. Man sollte sich hierfür wenigstens 4 Wochen Zeit nehmen. Eine kostengünstige Variante Australien zu bereisen ist ein Wohnmobil. Man ist weitestgehend unabhängig und flexibel in der Wahl der Reiseroute. Campingplätze und Tankstellen gibt es in ausreichender Anzahl. Das Wohnmobil bucht man bequem von zu Hause aus und nimmt es bei der Ankunft in Empfang. An den Linksverkehr hat man sich schnell gewöhnt. Angebote für Wohnmobile gibt es zB. auf dieser Webseite.

Aber nicht nur die lieben "Kuscheltiere" sind in Australien zu Hause. Von den 20 gefährlichsten Tieren weltweit, sind mehr als 15 "Australier". Die giftigste Schlange der Welt, der Inlandtaipan, die giftigste Spinne der Welt - die Trichternetzspinne, und das giftigste Tier überhaupt - die Würfelqualle leben in Australien. Daneben gibt es noch den berühmt berüchtigten weißen Hai, der an den Küsten des fünften Kontinents auf Nahrungssuche geht. Erschreckend meinen Sie? Ich hoffe ich kann sie beruhigen wenn ich ihnen sage, dass weltweit mehr Menschen durch herunterfallende Kokosnüsse sterben als durch den weißen Hai! Etwas schade nur, dass ihnen in Australien beides passieren kann, denn durch das im Süden gemäßigte und im Norden vorherrschende tropische Klima gibt es auch eine wunderbare Flora in Australien.

Durch die Größe Australiens gibt es unterschiedliche Klimazonen. Im Süden des Landes (Städte im Süden wären Melbourne, Sydney, Adelaide, Perth) ist es zwar im Sommer sehr heiß, aber im Vergleich zum Norden ist dort die Luftfeuchtigkeit für uns Europäer doch eher erträglich.

Australien - Skyline von MelbourneMelbourne beispielsweise ist für sein wechselndes Wetter sehr bekannt. Temperaturstürze von bis zu 15°C innerhalb nur einer Stunde und von Sonnenschein zu herunter brechenden Regenfällen ist hier alles möglich. Im Norden (Städte des Norden wären Broome, Darwin und Cairns) des Landes hingegen findet man sehr tropische Zustände mit hoher Luftfeuchtigkeit vor. Hier redet man üblicherweise auch nicht mehr von Winter und Sommer, sondern von Regenzeit und Trockenzeit. Regenzeit ist während der australischen Sommermonate welche November bis März sind. Hier ist es nicht selten, dass ganze Hauptstraßen für mehrere Tage wegen Überflutung gesperrt werden. (Bildquelle:pixelio.de, Fotograf Oliver Brunner)

Die Temperaturen bewegen sich in der Zeit auf bis zu 30°C. Die Luftfeuchtigkeit sinkt selten unter 90% und das Atmen kann uns Europäern schon mal Schwierigkeiten bereiten. Die Trockenzeit dagegen ist wie im Paradies. Temperaturen zwischen 22°C und 28°C ermöglichen es einem den Urlaub in Australien zu genießen, und völlig relaxt nach Deutschland wieder heim zu kehren. Sie werden sehen - der lange Flug lohnt sich. Vor allem deswegen ist Australien eher auch für längere, als die typischen 14 Tage, Urlaube geeignet.

 

 

Seitenanfang | Startseite